Spring / Summer 2018

Mit einem erfrischenden neuen Markenauftritt „NH made in Europe“, angesiedelt in der Einstiegspreislage im Premium-segment, startet Nadine H in die neue Saison. Sportlich, modern und vielseitig zeigt sich das Label im Frühjahr/Sommer 2018. Die neuen Styles sind tragbarer denn je, haben einen hohen modischen Anspruch und überzeugen durch dekorative Details wie asymmetrische Säume, sportive Lurexbündchen, rustikale Spitze und Bänder sowie illustrative Allover-Prints.

Das Kleidersegment wird stark ausgebaut, ebenso wie Leinen und modische Basics. Sechziger Jahre Drucke werden neu interpretiert und zeigen Motive wie Eistüten, Lollis, Katzen, Affen, Blumen, Garten- und Strandsituationen. Bei den Materialien dominieren Leinen, Seide und Baumwoll-Stretch-Qualitäten. Das Farbspektrum präsentiert sich von seiner sanften Seite. Im Fokus stehen pudrige Töne und Eiscremefarben wie Pistazie, Rosa, Hellblau und Creme. Die soften Töne lassen die Trägerin feminin und zart erscheinen. Für Spannung im Gesamtbild sorgen kräftige Rottöne.

Die neue Kollektion umfasst insgesamt 150 Styles, davon 125 Blusen und 25 Kleider, wobei die Grenze zwischen Bluse und Tunika oft verschwimmt. Blusen kommen vielseitig tragbar als Uni-, Streifen- oder bedruckte Variante daher. Modisches Must-Have ist ein Modell ohne Arm mit V-Ausschnitt, Godets und asymmetrischem Saum. Sportinspirierte Details, Garment Dyed Qualitäten und komfortable Fallschultern sorgen für eine neue Lässigkeit. Bei den Kleidern dominieren langgeschnittene Hemdblusenkleider und T-Linienkleider. Absoluter Eyecatcher ist ein Tenniskleid aus Spitze mit kontrastfarbigem Lurex-V-Ausschnitt. Stückgefärbte Leinen-Qualitäten und eher rustikal eingesetzte Spitze lassen Erinnerungen an die Provence und das südfranzösische Landleben wach werden. Ländliche wirkende Spitzeneinsätze sowie schmückende Rüschen- und Volants-Abschlüsse kommen sowohl im Blusen-, als auch Kleidersegment zum Einsatz. Sie bedienen den Wunsch vieler Frauen, mit alltäglichen Outfits ihre Weiblichkeit zu unterstreichen ohne dabei überschmückt und kompliziert aufzutreten.